Thomas Möllmann

Hallo lieber Besucher,

ich bin Thomas Möllmann

und leite das Yoga-Studio be Om.

Auf dieser Seite möchte ich gerne einen Einblick

zu meiner Person geben und zu dem, was mich antreibt.

 

Ich komme zuerst zur wichtigsten Frage:

 - Was ist für mich Yoga?

       Im Yoga habe ich meinen Weg gefunden, meinen Körper und meinen Geist weiterzuentwickeln. Wichtig ist mir persönlich,
       Kraft und Flexibilität in Einklang zu bringen, sowohl auf körperlicher als auch auf der geistigen Ebene. Seit meinem 25. Lebensjahr
       beschäftige ich mich bereits mit verschiedenen Bewegungslehren (5 Tibeter, Tai-Chi, Hsin Tao und natürlich Yoga).  

 

 

 - Warum gerade Yoga?

       Jede dieser Bewegungslehren praktizierte ich täglich und jede Form hat mir Freude bereitet. Beim Yoga hatte ich allerdings bereits
       seit dem ersten Tag das Gefühl angekommen zu sein. Die Bewegungsabläufe des Ashtanga Yoga sind dynamisch und haben
       etwas Fließendes. Wenn ich Yoga täglich praktiziere erlebe ich einen Flow, den ich persönlich in den anderen Lehren
       nicht so intensiv gespürt habe.

 

 

- Hat Yoga mich körperlich weitergebracht?

       Im Kalenderjahr 2005 hatte ich große Probleme mit dem Rücken. Die tiefe Rückenmuskulatur um meine Wirbelsäule
       herum verkrampfte ständig im Brustwirbelbereich. Die Nerven wurden eingeengt und zu den Rückenschmerzen
       kamen immer größere Magenprobleme hinzu. Zu Beginn nur ein bis zwei Monate im Winter, aber es verschlimmerte sich Jahr für Jahr.
       Als ich dann mit Yoga begann, verbesserten sich meine Beschwerden schlagartig. Meinem Rücken ging es Monat für Monat besser,
       bis die Schmerzen fast vollständig verschwunden waren. Den letzten Rest konnte ich durch die ayurvedische Ernährung beseitigen.    

 

 

Seit wann praktiziere ich Yoga?

       Seit 2008 bin ich fast täglich auf der Matte. Ich habe so schnelle Fortschritte im Ashtanga Yoga erzielt, dass mir meine damalige                     Lehrerin empfahl selber eine Yogalehrer-Ausbildung zu absolvieren (Damals musste ich noch bis nach Bielefeld fahren,

       um Ashtanga Yoga zu praktizieren).

       Ich habe 2010 mit meiner ersten Yogalehrer-Ausbildung begonnen, mittlerweile an weit mehr als 1000 Ausbildungsstunden                             teilgenommen und die Prüfungen sehr erfolgreich absolviert.

 

       Hier nur eine kleine Auflistung:

 

         2009                 Ausbildung zum Yogalehrer beim Gesundheitszentrum in Köln (200h)

         2011 -   2012     Yogalehrer-Ausbildung beim Gesundheitszentrum in Köln (500h)

         2016 – 2018     Ashtanga Yoga Ausbildung nach AYI bei Dr. Ronald Steiner (500h)

 

         2018                  Ashtanga Yoga Expert bei Dr. Ronald Steiner

 

 - Was mich sonst noch antreibt?

       Da ich mein Wissen gerne an meine Schüler weitergebe, bilde ich seit dem Jahr 2018 gemeinsam mit dem YogaStudio Yamida                       Yoga-Lehrer aus. Wir haben die Yoga-Schule Münsterland (www.deine-Yom.de) gegründet.

       Weiterhin bin ich ayurvedischer Ernährungs- und Gesundheitsberater und seit 2015 IHK zertifizierter Gesundheits-Coach.

       Im Jahr 2017 haben wir die Yoga Convention Münsterland (www.yo-com.de) ins Leben gerufen und organisieren sei seitdem jährlich.

       Mein neuestes Projekt ist der Neubau eines eigenen Yoga-Studios im Gewerbegebiet Obere Brede am Tuttenbrocksee in Beckum.

       Es bleibt also spannend.